Thank you for your patience while we retrieve your images.
Besucher 228
Geändert 31-Aug-14
Erstellt 31-Aug-14
101 Fotos

Die "Haager Lies" - wie die elektrische Lokalbahn Lambach - Haag im Volksmund genannt wurde - wurde am 23. Juli 1901 mit Dampfbetrieb eröffnet. In den 30er-Jahren drohte bereits die Einstellung. Die Betriebsführung wurde an das Verkehrsunternehmen Stern & Hafferl übergeben, welches ab 1932 mit der Elektrifizierung der Strecke für 750 V Gleichstrom begann. Ab 1948 wurde die Gemeinschaftsstrecke mit der Westbahn zwischen Lambach und Neukirchen bei Lambach mit 15 kV Wechselstrom elektrifiziert. Daher wurden die Gleichstromzüge der Lokalbahn bis 1952 in diesem Abschnitt wieder mit Dampflokomotiven befördert. Zwei Gleichrichterwagen ermöglichten ab 1952 den durchgehenden elektrischen Betrieb.
In den letzten Jahren kamen Zweisystemtriebwagen der ÖBB-Reihe 4855 zum Einsatz. Am 12. Dezember 2009 wurde der Bahnverkehr eingestellt.
Die ehemalige Anbindung in Neukirchen bei Lambach musste dem Neubau der Westbahn weichen.
Lambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - HaagLambach - Haag

Kategorien & Schlüsselwörter
Kategorie:Transport
Unterkategorie:Eisenbahn
Details zu Unterkategorie:
Schlüsselwörter:Haager Lies, Lokalbahn, Lokalbahn Lambach - Haag, Nebenbahn, St&H, Stern & Hafferl, ÖBB, Österreichische Bundesbahnen