Besucher 65
Geändert 14-Aug-17
Erstellt 10-Aug-17
123 Fotos

Im Jahr 2009 führten noch die ÖBB den Gesamtbetrieb auf der Mariazellerbahn. Im Sommer wurde der gesamte Oberbau im Streckenabschnitt St. Pölten Alpenbahnhof - Schwadorf erneuert. Daher war für die Fahrzeuge keine Zufahrt zur Werkstätte St. Pölten möglich. Zwischen St. Pölten Hbf und Obergrafendorf war ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Sämtliche betriebsfähigen Fahrzeuge waren daher in Obergrafendorf stationiert und am Alpenbahnhof waren nur bereits abgestellte Fahrzeuge zurückgeblieben.
Der Bahnhof Obergrafendorf übernahm daher die betrieblichen Aufgaben des Alpenbahnhof und erlebte noch einmal eine betriebliche Hochblüte.
Anfang Juli überschwemmte der aus den Ufern getretene Nadelbach das gesamte Areal des Alpenbahnhofes und unterspülte den Gleiskörper bei der Bahnhofseinfahrt massiv. Die Zerstörungen betrafen das Streckengleis Richtung Mariazell sowie das gesamte Bahnhofsgelände. Zum Glück waren aufgrund der Streckensperre keine Betriebsfahrzeuge betroffen.
MariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahnMariazellerbahn

Kategorien & Schlüsselwörter
Kategorie:Transport
Unterkategorie:Eisenbahn
Details zu Unterkategorie:
Schlüsselwörter:1099, 1099er, 2095, 2095er, 4090, 4090er, 5090, 5090er, Alpenbahnhof, Bahnmeisterdraisine, Führerstand, Kirchberg, Kirchberg an der Pielach, Laubenbachmühle, Loich, Lokremise, Mariazell, Mariazellerbahn, Mh. 6, Mitterbach, Narrow gauge, Nebenbahn, Nebenbahn, NÖVOG, NÖVOG, Ober Grafendorf, Ober-Grafendorf, Obergrafendorf, Rabenstein, Schmalspur, Schmalspur, Schmalspurbahn, Schmalspurbahn, St. Pölten, St. Pölten Alpenbahnhof, Turmwagen, ÖBB, Ötscherbär