Besucher 133
Geändert 8-May-16
Erstellt 8-May-16
38 Fotos

Ein fotografischer Überblick über die noch vorhandenen Reste der Anschlussbahn aus den Jahren 2009 und 2010.
Die Anschlussbahn zur Glashütte in Alt Nagelberg führte bis 1965 direkt vom Nordkopf des Bahnhofs über eine Brücke über den Gamsbach direkt ins Werk.
Ab 1965 zweigte die Anschlussbahn ungefähr bei km 11,06 von der Strecke ab und führte in einem großen Bogen ebenfalls über eine Brücke über den Gamsbach ins Werksgelände. Durch einen großen Einschnitt wurde eine zweigleisige Umfahrungmöglichkeit erreicht. Von dort gelangte man wieder rückwärts in das Werksgelände und in die Hallen.
Waldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler SchmalspurbahnWaldviertler Schmalspurbahn

Kategorien & Schlüsselwörter
Kategorie:Transport
Unterkategorie:Eisenbahn
Details zu Unterkategorie:
Schlüsselwörter:2095, 399, 5090, Abschlag, Alt Nagelberg, Brand, Fassldorf, Glashütte, Gmünd, Gopprechts, Groß, Groß Gerungs, Heidenreichstein, Langschlag, Litschau, Mh, Neu Nagelberg, NÖVOG, Pertholz, Schmalspur, Schmalspurbahn, Schönau, St. Martin, Steinbach,, Steinbach-Groß Pertholz, V, VT, WSV, Waldviertelbahn, Waldviertler Schmalspurbahn, Weitra, narrow gauge, ÖBB, Österreichische Bundesbahnen