Michael Heussler | Die Wassertalbahn im Winter 2016 - Teil 3

Die Wassertalbahn im Winter 2016 - Teil 3

January 27, 2018  •  Kommentar schreiben

Ein Besuch der letzten "echten" Waldbahn Rumäniens - Teil 3

  Was bisher geschah - hier geht´s zum zweiten Teil des Blogs

Übersichtskarte

Michael Heussler: Übersicht, Karten und Logos &emdash;

Ein "Klick" auf die Karte vergrößert die Ansicht

Nach einer erholsamen Nacht und einem herzhaften Frühstück in unserer Pension spazieren wir wieder ins "Depot" und werden von der unvergleichlichen Atmosphäre eines Waldbahn-Heizhausgeländes empfangen. Die vielen, für diese Waldbahn charakteristischen Auto-Draisinen faszinieren jedes Jahr aufs Neue. Auf die Heck-Antriebsachse werden Eisenbahnräder montiert und die Vorderachse wird durch ein Drehgestell ersetzt. Das Lenkrad dient ausschließlich zur Betätigung der Handbremse.

WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien. WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien.

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem Schwerpunkt des Fahrzeuges ist eine Metallplatte mit einem Hydraulikstempel angebracht. So kann die Auto-Draisine für Fahrten in die Gegenrichtung relativ einfach von einer Person alleine gewendet werden. Die Grenzpolizei, das Militär, die Forstverwaltung, der Bahnmeister und noch etliche andere verfügen über solche Fahrzeuge. Während unserer Fahrten werden wir immer wieder an Ausweichstellen von Autodraisinen überholt oder kreuzen diese.

Wir fahren heute mit einer anderen Dampflok als in den vergangenen zwei Tagen. Die Dampflok 764.449 "IOANA" (Baujahr:1955 von der Lokomotivfabrik Reşiţa) wird unseren Zug ins Wassertal ziehen, doch die Lok ist weit und breit nicht zu sehen. Eine mächtige Dampfwolke zeigt, dass die Maschine im weitläufigen Gelände des Waldbahnhofs mit der Zusammenstellung unseres Zuges beschäftigt ist.

WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien. WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Holzvorräte auf der Lok und im "Tender", dem 4-achsigen gedeckten Güterwagen, werden noch ergänzt und unser Proviant in den Personenwagen eingeladen. Nachdem die Ausfahrt aus dem Bahnhofs- und Werksgelände in einer Steigung liegt, gestaltet sich die Abfahrt des Zuges sehr imposant mit einer riesigen Dampf- und Rauchwolke und dem entsprechenden akustischen Erlebnis.

WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien. WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der heutige Tag ist dem unteren Streckenteil der Waldbahn bis Faina gewidmet. Die ersten Fotohalte gibt es bereits nach kurzer Fahrt, wo die Waldbahn entlang von unbefestigten Dorfstraßen durch die Ausläufer von Vișeu de Sus fährt. Nachdem wir einige stimmungsvolle Aufnahmen im Kasten hatten geht es weiter ins Wassertal hinein.

WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien. WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien.

 

 

 

 

 

 

Die Besiedelung geht nach kurzer Fahrzeit deutlich zurück. Nur noch vereinzelt stehen Häuser diesseits und jenseits der Vaser. Ein unbewohntes altes Holzhaus etwas abseits der Bahn dient als kreativer Fotostandort für einen der nächsten Fotohalte. Zwei Scheinanfahrten geben uns die Gelegenheit, unterschiedliche Motive auf die Speicherkarten unserer Fotoapparate zu bannen.

WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien. WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im wildromantischen Wassertal gibt es jede Menge an reizvollen Fotomotiven. Besonders hervorzuheben sind natürlich auch die insgesamt drei Brücken über die Vaser. Bei der ersten Flußquerung legen wir den nächsten Fotohalt ein. Die Mitglieder unserer kleinen Reisegruppe suchen sich teilweise unterschiedliche Fotostandpunkte aus und auf Kommando durch unseren Reiseleiter mit dem Funkgerät an den Lokführer setzt sich der Zug in Bewegung, um an den Fotografen vorbei zu fahren. Damit sich zum Dampf auch ein bisschen schwarzer Rauch gesellt, legt der Heizer extra für uns ein paar Kohlebrocken auf das Holzfeuer.

 

WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien. WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien.

 

 

 

 

 

 

 

Ein aus dem Straßenverkehr bekanntes Signal gebietet dem Lokführer, auf der betagten Brücke nicht schneller als 4 km/h zu fahren. Nach einer weiteren Vorbeifahrt des Zuges zu Fotozwecken setzt der Zug zurück und wir können wieder in unseren Personenwagen einsteigen. Der Holzofen verströmt gemütliche Wärme und wir machen es uns auf den Sitzen bequem. Damit die lange Reise auf den Holzbänken nicht zu hart ausfällt, werden eigens Sitzpolster mitgeführt. In Thermoskannen wird heißes Wasser für Tee oder Kaffe mitgeführt. Nebst antialkoholischen Getränken gibt es auch Bier, einen köstlichen Heidelbeerlikör und natürlich den herzhaften Țuică (sprich: Tsujka), der uns gut von innen wärmt.

Um die Mittagszeit erreichen wir Faina, das Ziel unserer Fahrt. Die Holzvorräte der Lok werden aus dem "Tender" ergänzt und nach einigen Verschubfahrten die Garnitur für die Rückfahrt zusammen gestellt.

 

WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien. WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien. WassertalbahnWassertalbahnDie Fotos entstanden vom 31. Jänner bis zum 4. Februar 2016 anlässlich einer privaten Foto-Reise zur Wassertalbahn in Rumänien.

 

 

 

 

 

 

Das Mittagsbuffet wird im Personenwagen aufgebaut. Wurst, Speck, Käse, faschierte Fleischbällchen, kleine Schnitzel, Gemüse, Brot und als Nachspeise süße Mehlspeisen bieten einen lukullischen Genuss auf Waldbahn-Art. Die Weißbrotscheiben schmecken besonders köstlich, wenn man sie auf dem Holzofen röstet. Nach der gemütlichen Talfahrt erreichen wir nach weiteren Fotohalten am späteren Nachmittag wieder unsere Pension. Jeder zieht sich auf sein Zimmer zurück. Duschen, Lesen, Telefonieren oder ein kleines Nickerchen lassen die Zeit wie im Flug vergehen. Beim gemeinschaftlichen Abendessen in der Küche werden wir von Irina, der Dame des Hauses, mit Köstlichkeiten verwöhnt. Angenehm satt werden noch lange selbst erlebte Eisenbahngeschichten zum Besten gegeben und das Programm des Folgetages besprochen.

Das Video aus dem Jahr 2017 zum Blog:

Fortsetzung folgt ...

Merken

Merken


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...

Archiv
Januar (2) Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar (1) Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember