Thank you for your patience while we retrieve your images.
Besucher 91
Geändert 13-Oct-21
Erstellt 24-Sep-14
47 Fotos

TREŽ Trenčianska Elektrická Železnica

Die Schmalspurbahn Trenčianska Teplá–Trenčianske Teplice in der heutigen Slowakei wurde im Jahr 1909 als elektrische Schmalspurbahn mit 760 mm Spurweite eröffnet. Sie verbindet den Staatsbahnhof Trenčianska Teplá mit dem Kurort Trenčianske Teplice und hat eine Streckenlänge von 5,859 km. Die Fahrdrahtspannung betrug bis 1942 750 V, bis 1984 950 V und seitdem 600 V Gleichstrom.
In den letzten Jahren bestand der Fahrzeugpark aus drei elektrischen Triebwagen der Baureihe 411.9 (ex ČSD-Baureihe EM 46.1) und zwei dazu passenden Steuerwagen der Baureihe 911.9, welche in den Jahren 1951/52 gebaut und in den 80er-Jahren modernisiert wurden. Die beiden Steuerwagen wurden mittlerweile an die Schwarzgranbahn (Čiernohronská železnica – ČHŽ) abgegeben.
Die Einstellung des planmäßigen Personenverkehrs erfolgte am 9. Dezember 2011. Seither werden einmal pro Monat Sonderfahrten durchgeführt. 2018 verkehren im Sommer von 16. Juni bis zum 2. September an Samstagen und Sonntagen vier Zugpaare.
TREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽTREŽ

Kategorien & Schlüsselwörter
Kategorie:Transport
Unterkategorie:Eisenbahn
Details zu Unterkategorie:
Schlüsselwörter:760 mm, Elektrische Kleinbahn, Narrow gauge, Nebenbahn, Schmalspur, Schmalspurbahn, Schmalspurbahn Trenčianska Teplá–Trenčianske Teplice, Slovakia, Slovensko, Slowakei, Slowakische Eisenbahn, Städtische elektrische Schmalspureisenbahn Trentschin Tepla-Trentschin Teplitz, TREZ, TREŽ, Trentschin Tepla, Trentschin Teplitz, Trenčianska Elektrická Železnica, Trenčianska Teplá, Trenčianske Teplice, ZSSR, Überlandstraßenbahn