Thank you for your patience while we retrieve your images.
Besucher 453
Geändert 5-Jun-18
Erstellt 5-Jul-15
199 Fotos

Die Linie 62 ist seit 22. Dezember 1915 mit kurzen kriegsbedingten Unterbrechungen die Stammlinie vom Kärntner Ring nach Lainz, Wolkersbergenstraße.
Wegen der Sperre der alten Philadelphiabrücke musste die Linie 62 vom 19. Juni bis 22. August 1975 geteilt geführt werden. Vom Kärntner Ring kommend wurde im Bhf. Koppreiter gewendet. Von Lainz kommend wurde über Kletterweichen am Schedifkaplatz umgesetzt. Hier konnten daher ausschließlich Zweirichtungsfahrzeuge (B+b, M+m3) eingesetzt werden.
Vom 23. August 1975 bis 1. Oktober 1978 wurde provisorisch über die eingleisige WLB-Brücke gefahren.
In den 80er- und 90er-Jahren war die Linie 62 bekannt für ihre Typenvielfalt. Folgende Garnirurzusammenstellungen wurden von mir fotografisch festgehalten:
A1, E, E1, E1+c2, E1+c4, E2, E2+c5, F, L+l, L+l+l, L+c2
Dachsignal Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62Linie 62

Kategorien & Schlüsselwörter
Kategorie:Transport
Unterkategorie:Züge
Details zu Unterkategorie:
Schlüsselwörter:Bim, Linie 62, Straßenbahn, Tram, Tramway, Wien, Wiener Linien, Wiener Stadwerke, Wiener Verkehrsbetriebe, Wienerlinien